/
    • Veranstalten sie mit mir gemeinsam eine Lesung, die Begegnungen schafft und Brücken baut zwischen möglichst vielen Menschen, die sich mit ihren unterschiedlichen Lebenserfahrungen gegenseitig bereichern können. Informativ, lehrreich und unterhaltsam; damit ihr Publikum über die Generationen und Kulturkreise hinweg in Kontakt, Austausch und Diskussion kommt.

    • Ich würde gern wieder etwas mit Ihnen zusammen auf die Beine stellen. Unsere gemeinsam veranstaltete Lesung war mir eine große Freude und immer noch ein eindrückliches Erlebnis: nach über einem Jahr war dieser Eindruck noch, als sei die Lesung gestern gewesen.

      Antje Lütkemeier, Veranstalterin

    • Die Lesungen von Soraya bei mir sind immer etwas ganz Besonderes. Kein(e) anderer meiner Vorleser(innen) schafft es wie sie Stimmungen mit Hilfe der Worte bildhaft zu beschreiben. Sie spielt mit Worten, Lautstärke und Tempo, dadurch wird der Text lebendig und so vermittelt sie selbst schwierige oder sperrige Themen.

      Kerstin Hardenburg, Veranstalterin

    • Meine Lesungen werden ihr Publikum informieren,
      sie sind lehrreich, inspirierend und unterhaltsam.”

    • In ihrem Buchladen oder auf der großen Theaterbühne, meine Lesung einer besonderer Geschichte wird ihr Publikum berühren und inspirieren, Horizonte erweitern und Brücken bauen zwischen unterschiedlichen Meinungen, Kulturen und Weltanschauungen.

    • AKTUELLES PROGRAMM

    • "Mit Worten Fühlen"

      Erleben. Verbinden. Mitfühlen. Genießen.

    • Alle meine Wünsche“ von Grégoire Delacourt

      LESUNG mit Soraya Sala ~  Vom Glück, das man nicht kaufen kann  ~ Jocelyn lebt zusammen mit ihrem Mann Jocelyn in dem beschaulichen Örtchen Arras und bestreitet ihren Lebensunterhalt dort mit ihrem Kurzwarenladen. Ihr Traum war dieses Leben nie, aber sie hat schon früh gelernt, dass man auch ohne die Erfüllung der großen Träume glücklich werden kann. Ich habe zunächst bezweifelt, dass so ein dünnes Buch einen so sehr mitreissen kann [...]

      Mehr erfahren ...

      „Als die Sonne im Meer verschwand“

      LESUNG mit Soraya Sala ~  Es gibt Geschichten, die die Kraft haben, Menschen in ihren Herzen zu erreichen, unser Bewusstsein zu erweitern und uns an unsere gemeinsame Menschlichkeit zu erinnern. Susan Abulhawa schreibt Geschichten als Weg, die Mauern zwischen den Menschen niederzureißen. Und es sind diese Geschichten, die ich erzählen möchte. Soraya Sala    »Dieser Roman ist brillant, mutig, überwältigend.« Teju Cole In einem malerischen [...]

      Mehr erfahren ...

      „Im Meer schwimmen Krokodile“

      LESUNG mit Soraya Sala ~  Als Enaiat eines Morgens erwacht, ist er allein. Er hat nichts als seine Erinnerungen und die drei Versprechen, die er seiner Mutter gegeben hat. Mit dem Ziel, ein besseres Leben zu finden, begibt er sich auf eine lange Reise Richtung Westen. Er durchwandert die Länder des Ostens bis nach Europa. Er reist auf Lastwagen, arbeitet, schlägt sich durch, lernt das Leben von seiner grausamen Seite kennen. Und trotzdem entdeckt er, was Glück ist … [...]

      Mehr erfahren ...

      „Der Gott der kleinen Dinge“

      LESUNG mit Soraya Sala ~  Ein himmelblauer Straßenkreuzer fährt an einem klaren Dezembermorgen des Jahres 1969 durch die Reisfelder des südindischen Kerala. Doch was als sonnendurchflutete Autofahrt beginnt, endet in einer Tragödie... Voller Sprachmagie erzählt Arundhati Roy die atemberaubende und schillernde Geschichte einer Familie, die an verbotener Liebe zerbricht. Der Gott der kleinen Dinge hinterlässt keine Spuren im Sand, keine Wellen im Wasser, kein [...]

      Mehr erfahren ...

      „Während die Welt schlief“

      LESUNG mit Soraya Sala~  Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und des Glücks, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina. Über vier Generationen erzählt [...]

      Mehr erfahren ...

    • Wenn Frau Sala das Wort "Sonne" liest, dann spürt man die Wärme der Sonnenstrahlen auf der Haut.

      Antje Lütkemeier, Veranstalterin der Lesung in Bad Lippspringe


    • Fesselnde Geschichten zu erzählen, ist womit ich mich am liebsten beschäftige. Als gelernte Schauspielerin und Synchronsprecherin mit einer Passion für Bühnenlesungen verstehe ich, was es bedarf, damit eine Geschichte das Publikum berührt.

      Ich hatte das Glück, mit einigen der talentiertesten Geschichtenerzähler zu arbeiten - begabte Regisseure, Drehbuchautoren, Schauspieler und andere Produzenten - und von ihnen habe ich gelernt, was eine großartige Geschichte ausmacht.

      Die Macht des Erzählens ist auch von zentraler Bedeutung für meine Bühnenlesungen. Meine Leidenschaft ist es, Geschichten zu erzählen, die wahrhaftig sind, die manchmal sogar eine scheinbar ausweglose Situation in einen unerwarteten Triumph verwandeln können. Ich lenke die Aufmerksamkeit auf besondere Geschichten, welche die Widerstandskraft (Resilienz) und den Mut derer enthüllen, die ausgegrenzt und unterdrückt worden sind und die entschieden haben, sich mit Würde und Menschlichkeit dem entgegenzusetzen.

      "Stories matter. Many stories matter. Stories have been used to dispossess and to malign, but stories can also be used to empower and to humanize. Stories can break the dignity of a people, but stories can also repair that broken dignity…. When we reject the single story, when we realize that there is never a single story about any place, we regain a kind of paradise.”  ~ Chimamanda Ngozi Adichie

    • Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen.

      Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

    • Es ist immer wieder eine tolle Gelegenheit, die es nicht zu versäumen gilt, die bewegenden und großartigen Lesungen der tollen Schauspielerin Soraya Sala zu erleben. Ja, sie liest, aber es ist da noch mehr... unmittelbar, direkt und zwischen den Worten schwingend. Es ist die Berührung durch das Wahre, Eigentliche. Wirkliche Veränderung der Welt im kollektiven Kontext unserer Zeit, in der Wirtschaft und Politik aus dem Lot geraten sind und Gewaltkonflikte und Kriege wie im Nahen Osten 
eskalieren, kann nur durch die Berührung von außen und innen geschehen. Denn alles beginnt bei uns selbst! Davon bin ich überzeugt. Je mehr Menschen mithelfen, die Herzen der Menschen zu berühren, desto eher wird ein Freisein im Miteinander und Toleranz möglich. 
Soraya ist für mich eine davon.

      Jeanette Hanebeck

    • Eben zu Hause, nach ihrer wundervollen Lesung, kann ich meine Gedanken kaum ordnen. Der Inhalt, von ihrer besonderen Stimme vorgetragen, hat mich sehr aufgewühlt. Danke für diesen besonderen Abend.

      Jutta Dohrmann

    • Herzlichen dank für diesen wunderbaren Abend: es war viel besser als eine politische Veranstaltung, weil du die Menschen in ihren Herzen erreichst.

      Abdelrahman.S.

    • Vielen dank für diesen Abend! Er wird mich noch beschäftigen... Du hast so viel Seele rein gegeben und uns mitgenommen in ein Gefühl schreienden Unrechts. Mach bitte weiter so!

      Iris Preyer