/
    • 2016

    • Die Kinder der Villa Emma
      Regie Nikolaus Leytner
      Drehbuch: Agnes Pluch
      Graf Film, ORF, ARD, Degeto (A/D)


    • 2010

    • I genitori
      Regie Fernando Tiberini

      Cinéddokké,(CH)
      www.igenitori.com


    • 2002

    • Wolfsburg
      Regie Christian Petzold

      Teamworx, (D)

    • Zwei Wochen Argentinien
      Regie Holger Haase, 

      Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg), (D)
      www.zweiwochenargentinien.de

    • Wolfsschlucht
      Hauptrolle

      Regie Anja Jacobs,
      Filmakademie Baden-Württemberg (Ludwigsburg), (D)
      www.wolfsschlucht.com


    • 2001

    • Swiss love
      Hauptrolle
      Regie Fulvio Bernasconi
      artfilm.ch
      Maximage, (CH)

      Der Felsen
      Regie Dominik Graf
      MTM (D)

    • Lignes de fuîte | Kurzfilm
      Hauptrolle

      Regie Leo Maillard
      ECAL DAVI (CH)


    • 1999

    • Azzurro
      Regie Denis Rabaglia

      C FILMS/GAM/ (CH/F/I)

    • Marmor Stein und Eisen
      Hauptrolle/Ruolo principale 

      Regie Hansjörg Thurn
      Upstart Filmprod. (D)

    • Nass | Kurzfilm
      Hauptrolle

      Regie Felicitas Korn
      Kinoherz@Lounge (D)


    • 1998

    • Lichterkette | Kinospot
      Regie Dominik Graf

      MTM (D)

      L’heure de l’étoile | Kurzfilm
      Hauptrolle
      Regie
      Anguita Mackay, ECAL DAVI (CH)


    • 1997

    • Vollmond
      Regie Fredi M.Murer

      T&C Filmproduktion Zürich (CH)


    • 1994

    • 50% Absolut | Kurzfilm
      Regie Igor Bauersima, 

      VincentP Produktion (CH)


    • Auszeichnungen

    • Soraya Sala ist eine Frau mit südländisch anmutender, unverwechselbar schöner Physiognomie, die in mehreren Welten zu Hause ist. Sie versprüht temperamentvolle Energie, die sich nicht nur am Set verbreitet, sondern vor allem auf der Leinwand widerspiegelt. Vor der Kamera ist Soraya immer präsent und fasziniert durch ihre elektrisierende Ausstrahlung. Die Erlebbarkeit ihrer Person bietet ein breites Spektrum, von sehr poetischem Ausdruck bis hin zu einem äußerst impulsiven Charakter. Ihre Spontanität, Begeisterungsfähigkeit und Spielfreude ermöglicht ihr ein unglaublich schnelles Umschalten von einer Situation in die nächste. Sorayas bezauberndem Lächeln, das die Sonne aufgehen lässt, kann man einfach nicht widerstehen.

      Anja Jacobs, Regisseurin und Produzentin - OBERON FILM